Über 4550 Jugendliche bei VCD-Kampagne »FahrRad«

a8cb2ba948

Foto: VCD

Knapp 20mal um die Erde; das wären rund 790.000 Kilometer. Insgesamt so weit fuhren über 4550 Jugendliche, die sich an der Kampagne »FahrRad! Fürs Klima auf Tour« des ökologischen Verkehrsclubs VCD beteiligten. Im Zeitraum von März bis Juli 2013 verzichteten die 12- bis 18jährigen auf das „Elterntaxi“ und fuhren stattdessen mit dem Fahrrad. 111 Tonnen CO2 wurden durch die erradelten Kilometer eingespart, die sonst durch Autofahrten entstanden wären. Darüber hinaus profitieren die Jugendlichen direkt. Anika Meenken, Projektleiterin des VCD: „Auf dem Fahrrad sind die Jugendlichen selbstständig unterwegs, beteiligen sich aktiv am Verkehrsgeschehen und lernen durch die Routine sicherer unterwegs zu sein.

Insgesamt nahmen an der diesjährigen Aktion 171 Gruppen aus ganz Deutschland teil. Der Hauptpreis – 500 Euro für die Klassenkasse – wird der jetzigen 7s des Ratsgymnasium aus Wolfsburg im September überreicht werden. Verdient haben die Schüler und Schülerinnen den Preis nicht nur durch ihre Ausdauer, sondern auch aufgrund ihres Wissens über Klima und Umwelt: Die Wolfsburger Jugendlichen beantworteten alle 33 Quizfragen, die neben den real zurückgelegten Kilometern auf der Kampagneninternetseite zu beantworten waren, richtig. Dazu radelten sie 8.747 Kilometer. Virtuell übertragen, haben sie damit Deutschland komplett erkundet und 1,224 Tonnen CO2 eingespart.

Seit 2006 hat der VCD hat mit der Kampagne FahrRad! bereits 27.000 Jugendliche auf das Rad gebracht. Dieses Engagement um die Förderung umweltverträglicher Mobilität würdigte die Deutsche UNESCO-Kommission nun zum zweiten Mal mit der Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade »Bildung für nachhaltige Entwicklung«. FahrRad! ist also vielmehr als nur im verflixten siebten Jahr, sondern eine Aktion, die die Anliegen der weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzt, da sie den Jugendlichen nachhaltiges Denken und Handeln vermittelt.

Meenken: „Nach wie vor ist es wichtig, dass Jugendliche schon früh die vielfältigen Vorteile des Fahrrads kennen lernen, damit sie auch im Erwachsenenalter möglichst oft dieses klimaschonende Verkehrsmittel dem Auto vorzuziehen wissen.“

Die »FahrRad!«Kampagne des VCD wird von den Firmen Ortlieb, SIGMA SPORT und E. ZIEGLER Metallbearbeitung AG sowie weiteren Unternehmen aus der Fahrradbranche unterstützt. Partner sind der deutsche Bundesjugendring (DBJR) und die Aktion »Stadtradeln« des Klima-Bündnis. Weitere Informationen zum Projekt: www.kima-tour.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Post Navigation