INSIDEOUT – das Video zum Fashion Revolution Day

Foto by OLIVER RATH

Der Fashion Revolution Day soll den Anlass dafür bieten, über die Herkunft der eigenen Kleidung nachzudenken. (Foto by OLIVER RATH)

Heute ist Fashion Revolution Day. “Who made your clothes?” Unter diesem Motto ruft der weltweite Aktionstag dazu auf, die Herkunft der eigenen Kleidung zu hinterfragen. Jeder ist aufgefordert, dem Zusammensturz der Rana Plaza Fabrik in Bangladesh zu gedenken, die 1133 Menschen unter sich begrub, und sich gemeinsam für ein Umdenken in der Textilproduktion einzusetzen. Um auf diesen Jahrestag aufmerksam zu machen, hat das Team Fashion Revolution Day Germany ein Video produziert.

Das Video

Video

Das Video, das mit viel Humor und überspitzter Stereotypisierung in den Hirnwindungen des Betrachters Achterbahn fährt und zum Nachdenken auffordert, steht im Mittelpunkt der Aktion.

Von Hip Hop Beats unterstützt wird Etikett gezeigt. Der Fashion Revolution Day und Rapper Bang La Fresh rufen in dem Video #INSIDEOUT dazu auf, den Blick nach innen zu richten. Weltweit finden Aktionen statt.  Bang La Fresh’s Video und der dazugehörende F(L)ASH MOB sollen die Berliner Antworten sein und versuchen nicht mit Oberlehrerfingern auf Missstände zu deuten. Vielmehr geht es darum, Etikett zu zeigen und ein Bewusstsein zu entwickeln, woher unsere Kleider kommen.
“Now display your labels, let ‘em know what you’re made off. 60% cotton. Tripple XL. 214 pounds straight outta hell. let’s make this shit sell. #INSIDEOUT” Es ist ganz einfach.
Bang La Fresh zeigt wie. Zusammen mit einem Team aus hochprofessionellen Filmemachern, Tänzern der Flying Steps Academy, Musikern, Producern, Make-up Profis und Stylisten, die alle ehrenamtlich mitmachten, ist das Video innerhalb von zwei Wochen und mit keinem wirklichen Budget entstanden. Jetzt wird es in die digitale Welt entlassen, um Menschen zum Lächeln und Nachdenken zu bringen und uns aufzurufen, mit ein bisschen mehr Bewusstsein ausgestattet, unsere Lables nach außen zu krempeln. Entweder online: macht Selfies von euch mit @Fash_Rev,#insideout markiert und schleudert sie durch die digitalen Hemisphären.

Flashmob in Berlin

An alle Berliner: Tragt eure Klamotten morgen #insideout und kommt um 17 Uhr zum F(l)ashmob in der Wilmersdorfer Str./ Ecke Pestalozzi Str. Mit Performances von Tänzern der Flying Steps Academy und dem Bang La Fresh persönlich.
Weitere Informationen unter http://fashionrevolution.org.

Quelle: Pressemittielung fashionrevolution.org

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Post Navigation