Motto: Zusammen ist es Klimaschutz

Tag der Umwelt

Zum internationalen Tag der Umwelt: ein paar Blümchen für die Politik (Foto: Erich Keppler / pixelio.de)

Damit das Ganze nicht unter geht: Der heutige 5. Juni ist der internationale Tag der Umwelt. Darauf weist übrigens auch das Bundesumweltministerium hin. In Deutschland stehe der Tag in diesem Jahr unter dem Motto: „Zusammen ist es Klimaschutz“. Aha! Das Klima muss niemand schützen. Es ist doch eher so, dass wir noch immer in der Hoffnung leben, irgendwann mal durch geeignete Maßnahmen die negativen Folgen des Klimawandels, den wir selbst heraufbeschworen haben, nicht allzu sehr zu spüren zu bekommen. Da passt es doch zur ganzen Ernsthaftigkeit dieses Gedenktages an die Umwelt, die Feierlichkeiten einfach über eine Woche später stattfinden zu lassen. Am 14. Juni in Berlin am Brandenburger Tor. Umweltfestival nennt sich das dann.

Hendricks: Jahr steht im Zeichen de Klimaschutzes

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks geht sogar so weit zu erklären: „Das Jahr 2015 steht im Zeichen des Klimaschutzes, und das auf allen Ebenen. Im Dezember wollen wir in Paris erstmals ein Klimaabkommen verabschieden, das für alle Staaten gilt. Wir in Deutschland und Europa wollen dafür treibende Kraft sein. Dafür müssen wir auch in Deutschland unsere Klimaziele erfüllen. Daran arbeiten wir gerade mit unserem Aktionsprogramm Klimaschutz. Aber Klimaschutz ist nicht alleine eine Sache von Regierungen. Um erfolgreich zu sein, brauchen wir die gesamte Gesellschaft. Jeder einzelne kann etwas zum Klimaschutz beitragen. Auch dafür steht das Motto des diesjährigen Tags der Umwelt: Zusammen ist es Klimaschutz.“

Viel Erfolg!!!

Wir wünschen der Ministerin dabei aus vollem Herzen, dass im Dezember in Paris ein Klimaabkommen entsteht, das nicht nur für alle Staaten gilt, sondern auch etwas taugt. Dass jeder einzelne etwas zum Klimaschutz tun kann, haben wir schon begriffen, als wir im Kindergarten das Müll trennen lernen durften. Mehr noch. Mittlerweile  wissen wir sogar, dass nicht alle “Einzelne” gleich sind. Einige wenige “Einzelne” versauen unser Land und die Welt doch etwas mehr als die meisten anderen “Einzelnen”. Dabei stünde es unseren Politiker gut an trotz allem Lobbyismus, diese wenigen einzelnen doch etwas mehr einzuschränken. Auch dafür wünschen wir viel Erfolg!!!

Die Grüne Liga feiert

“Beim Umweltfestival am 14. Juni in Berlin präsentiert die Grüne Liga gemeinsam mit über 250 Ausstellern die gesamte Bandbreite des Umwelt- und Naturschutzes. Das Bundesumweltministerium wird dort mit seiner Kampagne ,Zusammen ist es Klimaschutz’ vertreten sein.”, erklärt das Ministerium. Da dürfen wir dann mal gespannt sein. Vermutlich ist das Festival sogar erfolgreicher als die Kampagne, die so auch noch kaum jemand in der Öffentlichkeit zur Kenntnis genommen hat.
Es geht mir nicht darum, lakonisch zu sein. Nur ist der Tag der Umwelt mit einem solchen Hintergrund und in einer solchen Situation sicher kein Feier- sondern eher ein Trauertag. Vor allem dann, wenn wir die weltweite Umweltbilanz betrachten. Mit regionalen Umweltfestivals in Berlin oder einer Kampagne, die nicht so recht in die Puschen kommt, ist hier niemandem geholfen.
Weitere Informationen zum Umweltfestival finden Sie unter http://www.umweltfestival.de/
Weitere Informationen zum Internationalen Tag der Umwelt finden Sie unter:
http://www.unep.org/wed/

Quelle: Pressemitteilung Bundesumweltministerium

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Post Navigation