ÖKO-TEST SPEZIAL – Umwelt und Energie

Öko-TESTDer Sinn der Wärmedämmung von Häusern wird immer wieder bezweifelt. Dabei wäre mit ein wenig gesundem Menschenverstand die Debatte schnell beendet. Wärmedämmung ist schon deshalb nötig, weil ohne deutliche Fortschritte bei der Sanierung alter Häuser die Energiewende scheitern wird. Denn der Heizenergieverbrauch der Privathaushalte ist viel höher als ihr Stromverbrauch. Das neue ÖKO-TEST SPEZIAL – Umwelt & Energie widmet sich den Themen Energie, Dämmen und Heizen.

Aus dem Inhalt

•    TEST Öko-Stromtarife: Mit Öko-Stromtarifen wirbt heute fast jedes Stadtwerk. Doch wie grün der Strom wirklich ist, kann der Kunde kaum erkennen. Stecken etwa Atomunternehmen als Eigner dahinter oder verkauft der Anbieter auch Normalstrom? ÖKO-TEST hat die Hintergründe genau untersucht.
•    Energieautarkie: Die Ukraine-Krise befeuert den Wunsch nach Unabhängigkeit vom russischen Gas. Doch den Löwenanteil der Energie bekommt Deutschland aus dem Ausland. Ist mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien der Ausstieg möglich? ÖKO-TEST erläutert, wie die Chancen stehen.
•    Photovoltaikanlage planen: Akzeptable Renditen wird es bei Photovoltaikanlagen an sonnen-reichen Standorten weiter geben. Doch in schlechten Lagen oder bei Qualitätsmängeln sind auch Verluste möglich. Umso mehr kommt es auf gute Standards bei Technik und Montage an.
•    Dämmung von Altbauten: Die neue Energieeinsparverordnung schreibt für Altbauten die Dämmung der obersten Geschossdecke vor. ÖKO-TEST erklärt, wer betroffen ist, und gibt detaillierte Informationen zu Materialien und Ausführung.
•    Sanieren: Etwa ein Viertel aller Häuser in Deutschland verbraucht mehr Energie fürs Heizen und Warmwasser als nötig. Dabei kommt den vielen Millionen Altbauten eine zentrale Rolle zu. Hier stellt sich die Frage: Abreißen oder sanieren? Ein Haus in Bochum zeigt, wie eine effiziente und umweltfreundliche Sanierung  funktionieren kann. Das aktuelle ÖKO-TEST SPEZIAL – Umwelt & Energie ist ab dem 5. September 2014 im Handel zum Preis von 9,80 Euro erhältlich. Quelle: Pressemitteilung ÖKO-TEST

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Post Navigation