OneWorldAwardNominierungsphase hat begonnen

Ab sofort läuft weltweit die Nominierungsphase für den One World Award (OWA), der zum vierten Mal vom Bio-Naturkosthersteller Rapunzel und dem Internationalen Dachverband für Ökologischen Landbau (IFOAM) ausgerufen wird. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis würdigt Menschen, die sich ökologisch, ökonomisch und sozial für eine bessere Welt einsetzen. Bis zum 15. November 2013 können innovative Ideen, Projekte und Persönlichkeiten vorgeschlagen werden. Die feierliche Übergabe findet im September 2014 in Legau statt.
Neben dem One World Award wird jährlich der Lifetime Achievement Award verliehen. Dieser Ehrenpreis geht an Menschen, die sich Zeit ihres Lebens für die (Weiter-) Entwicklung der Bio-Bewegung stark gemacht haben. In der Jury sitzen renommierte Persönlichkeiten wie Dr. Vandana Shiva und Nnimmo Bassey (beide Träger des Alternativen Nobelpreises) und Roberto Ugas (IFOAM Vizepräsident). Sie wählen aus fünf Finalisten den Gewinner/-in für die bronzene OWA-Statue. Gemeinsam stehen sie bei der Preisverleihung im Mittelpunkt des Rahmenprogrammes und der Medien. Alle Finalisten erhalten eine Urkunde und eine finanzielle Anerkennung von 2.000 Euro. Die Preisgelder werden von Rapunzel bereitgestellt. Auf www.one-world-award.de stehen alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen und den bisherigen Finalisten zur Verfügung. Eine Selbstnominierung ist nicht möglich. Das Bewerbungsformular sollte in Englisch eingereicht werden.
 Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2013.

Quelle: Pressemitteiling one-world-award

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post Navigation