Verbände verabschieden gemeinsame Charta

Gerechte Energiewende

Gerechte Energiewende – ein Bündnis verschiedener Verbände versucht dies zu erreichen. (Foto: Andreas Morlok / pixelio.de)

Eine „Charta zur sozial gerechten Energiewende“ haben verschiedene Umwelt-, Wohlfahrts- und Sozialverbände gemeinsam verabschiedet. Auslöser für das Forderungspapier, das unter anderem von der AWO, dem BUND, dem Paritätischen und der Diakonie gezeichnet wurde, sind fehlende klare Rahmenbedinungen zur Sicherstellung einer konsequent ökologischen und zugleich sozial gerechten Energiewende. Konkete Lösungsansätze seien nun gefragt.

Fair, effizient und konsequent

Die Charta ist in fünf Puntke aufgeteilt:
1. Ja zu einer konsequenten Energiewende
2. Gerechte Kostenverteilung sicherstellen
3. Einkommenschwache Haushalte unterstützen
4. Energieeffizienz konsequent fördern
5. Verbraucherfreundliche Strukturen schaffen
Während im ersten Punkt der Einbezug der ökologischen Kosten in die Energiepreise, der Erhalt des im EEG verankerten Einspeisevorrangs für Erneuerbare Energien sowie eine Weiterentwicklung des EEG zugunsten der Gewährleitung von ambitionierten und verbindlichen Erneuerbare-Energie-Ziele gefordert werden, konzentrieren sich die Beteiligten im zweiten Punkt auf die Kostenverteilung.

Gesunkene Börsenpreise an Verbraucher weitergeben

Das Bündnis spricht hier die Forderung, dass die gesunkenen Börsenpreise an die Verbraucher weiter gegeben werden sollten und die Verteilung von Kosten für energetische Modernisierung in Wohnbereichen an. Auch die regelrecht inflationär ausgegebenen Ausnahmeregelungen für sogenannte enegieintensive Betriebe werden angesprochen. Wichtig auch: „Maßstab für eine Kostenbeteiligung von Mieter/innen an der Gebäudesanierung in Form von höheren Mieten muss die tatsächliche Energieersparnis bzw. Absenkung der Nebenkosten für sie sein.“
Puunkt 3. und 4. sind weitgehend selbsterklärend. Im letzten Punkt geht es dann neben sozialverträglichen Abstimmungsprozessen zwischen Lieferanten und Nutzern auch um mehr Transparenz für die Kunden. Die komplette Charta finden Sie unter http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/klima_und_energie/131024_bund_klima_und_energie_energiewende_charta.pdf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post Navigation