Rettet die Welt vor dem Müllmonster!

Logo-Trashbusters-NAJUDas Bundesumweltministerium startet gemeinsam mit der Naturschutzjugend im November eine Aktionswoche, um Jugendliche bis 17 Jahren auf das Abfallproblem aufmerksam zu machen. Vom 16. bis zum 24. November sind deutschlandweit Jugendgruppen aufgerufen, sich der Müll-Problematik vor Ort anzunehmen. Es geht darum, Müll-Stellen zu säubern und mit kreativen Aktionen auf das Problem hinzuweisen.
Um viele Jugendliche für die Aktion zu gewinnen, sollte auch ein griffiger Name gefunden werden: die „Trashbusters“. Das Ministerium will das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig es ist, Müll zu vermeiden.

Jugendliche setzen Müll in Szene

Im Rahmen der Kampagne „Trashbusters“ sind unter anderem Aktionswochen in diesem und dem kommenden Jahr geplant. 2013 steht diese unter dem Motto, den Blick für den sachgerechten Umgang mit Abfällen zu schärfen: Die Jugendlichen sollen den Müll nicht nur sammeln, sondern sind dazu aufgerufen, diesen anschließend möglichst kreativ in Szene zu setzen, ob als Müllkunst, Mahnobjekt oder in Form einer Müll-Ausstellung. Die kreativsten Aktionen werden mit einem Sachpreis geehrt. 2014 liegt der Schwerpunkt auf der Vermeidung von Müll. Zusätzliche Informationsmaterialien und eine Smartphone-App sollen junge Menschen über Wege zur Müllvermeidung und zum Umgang mit anfallenden Abfällen informieren.

Aktionspakete für Jugendliche

Unter www.trashbusters.de können ab sofort Aktionspakete für die Jugendgruppen bestellt werden. Sie enthalten Flyer mit Tipps zum Müllsammeln und -trennen sowie Hinweisschilder, mit denen die Jugendlichen auf ihre Aktionen aufmerksam machen können.
Es gibt Sachpreise im Gesamtwert von 5.000 €! Teilnehmen können alle Jugendgruppen bis 27 Jahre. Einsendeschluss ist am 30. November.

Hier können Jugendliche das kostenlose Trashbusters-Aktionspaket bestellen

Die Naturschutzjugend NAJU

Die NAJU ist die Jugendorganisation des NABU. Mit über 75.000 Mitgliedern ist die NAJU deutschlandweit der größte Kinder- und Jugendverband im Natur- und Umweltschutz. Mehr Infos unter www.NAJU.de

Quelle: NAJU

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Post Navigation